Mobiles Mini-Hochbeet für kleine Gärten (Tinker-Mum)

Mobiles Mini-Hochbeet für kleine Gärten (Tinker-Mum)

Guten Abend zusammen,

hier kommt ein Beitrag den ich von einer Freundin bekommen habe. 
Hier an der Stelle wollen wir mal ganz feste unserer Karin danken. 🙂
Ich hab aus einer alten Einwegholzpalette und anderen Materialien, die ich fast alle noch Zuhause hatte, ein Hochbett gebaut.

Material:
– 1 Holzpalette
– 4 Transportrollen
– Holzreste und Bretter
– Viele Schrauben
– Dicke Plastikfolie
– Äste und Laub
– Etwas Metallgitter
– 3-4 Säcke Erde

Werkzeug:
– Hammer
– Maßband und Stift
– Stichsäge
– Akkuschrauber
– Elektrotacker

IMG-20200321-WA0019.jpg

Schritte:
1. Palette in 4 Teile sägen das stabilste als Boden verwenden und die Rollen anbringen
2. Zwei der 3 restlichen Teile von der Länge aneinander anpassen und als gegenüberliegende Seitenteile anschrauben
3. Das übrige Teil auseinanderbauen und Nägel entfernen. Dieses Holz kann für den Boden des Hochbeetes verwendet werden
4. Seitenteile mit Brettern verbinden und die vorhandenen Paletten-Seitenteile mit Holzplatten von Innen verkleiden
5. Böden für die Seitenfächer zuschneiden und anbringen
6. Alles mit Folie verkleiden und festtackern. Ich hab mit dem Boden begonnen und Löcher an den Stellen ohne Holz eingeschnitten und dann das Metallnetz draufgelegt. So kann Wasser abfließen
7. Schichten für ein Hochbeet
Erste dicke Äste dann dünne, Laub, Kompost und mit Erde auffüllen.
Natürlich kann man hier variieren, aber mir ging es darum Materialen zu nehmen die vorhanden sind
8. Bepflanzen und gießen ich hab in den Seitenfächern Erdbeeren und in die Mitte kommen zwei Zucchinipflanzen

Viel Spass beim nachbauen.
Ich freu mich auf eure Bilder 🙂
Grüße Karin + Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.